Mensch und Raum

Die Naturwissenschaften lehren uns, dass sich unser Leben in einem dreidimensionalen Raum abspielt. Unser individuelles Empfinden davon ist aber sehr unterschiedlich und wird immer wieder situationsbedingt anders sein, das heißt Raum kann als ein angelegtes Potential aufgefasst werden, das immer wieder von neuem auf verschiedene Weise aktualisiert wird. Unsere Raumerfahrung ist dynamisch, sie folgt der räumlichen Bewegung des Betrachters. Wir Menschen bewegen uns im Raum wofür wir den Raum gestalten (Architektur), Raum den wir vorfinden (als manifeste Architektur) determiniert viele unserer Bewegungen.